Netzwerke Wolfgang Freise Informationstechnik Göttingen. DSL bündeln Filesharing verhindern, DDTA.

Menu:

Filesharing

Haben Sie schon eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten? Oder ärgern Sie sich nur darüber, das irgendein Nutzer das ganze Netz lahmlegt?.
Wenn Sie Ihren Internetzugang auch anderen zur Verfügung stellen (Hotel, Cafe usw.) gilt: Für Missbrauch haftet immer der Anschlussinhaber.
Aber wie können Sie Filesharing unterbinden?

Türsteher

Die Lösung: Der Türsteher sorgt für Ordnung

Der Türsteher ist eine von uns entwickelte, preiswerte Out-of-the-Box Lösung, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse skaliert wird.
Sie müssen nichts konfigurieren oder warten.
Er ersetzt oder ergänzt Ihren bisherigen Router.
Er erkennt schnell und zuverlässig jede Filesharing-Verbindung.
Zwei unabhängige Erkennungsverfahren: Layer 7 - Protokoll-Erkennung plus die von uns entwickelte Dynamische-Daten-Transfer-Analyse (DDTA) schliessen jede Urheberrechtsverletzung über Ihren Anschluss aus.
Differenzierte Reaktionsmöglichkeiten - Sie entscheiden einmal wie mit Filesharern zu verfahren ist: Sperrung des Rechners, Unterbrechung der Verbindung zum Tauschpartner, Anzeige einer Warnseite, Beschränkung des Nutzers auf "surfen" oder was auch immer.
Detaillierte Protokollierung zur Beweissicherung.
Nebenbei optimiert der Türsteher Ihren Datendurchsatz (die Erkennung der Nutzungsart von Verbindungen ist die Basis unseres QOS-Konzeptes)
und schützt Ihr internes Netz

Die Kosten

Unser Konzept: Wir verkaufen nur Know-How und Zeit.
Durch Verzicht auf Aufschläge auf Hardware und unsere Einbindung in das Open-Source-Projekt ist der Türsteher konkurrenzlos günstig .
Wir machen Ihnen gerne ein Angebot. Mail: p2p(at)freise.it .

Weitere Informationen

- Wie funktioniert der Türsteher?
- Hintergrundinformationen zum filesharing
- Anmerkungen für Juristen und von Rechtsfolgen Betroffene
- Datenblatt Türsteher
- Ein Leitfaden für Eltern von RA C. Solmecke (Köln)